Das Magazin für Eigentümer

Das Online-Magazin des BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. liefert Ihnen eine Übersicht über Ihre Rechte und Pflichten als Eigentümer und Vermieter und gibt Ihnen jede Menge wertvolle Tipps rund um Ihre eigenen vier Wände. Hier erfahren Sie auch Wissenswertes über die Arbeit Ihres Verwalters und wie Sie den richtigen finden.

Newsletter bestellen

Hausverwalter finden

Hausverwalter finden

Den passenden Verwalter finden

Die geeignete Hausverwaltung für die Immobilie oder einzelne Wohn- bzw. Gewerbeeinheiten zu finden, ist nicht ganz einfach. Weder sind die Begriffe „Hausverwalter“ oder „Hausverwaltung“ vom Gesetzgeber genau definiert noch sind entsprechende Verordnungen oder Richtlinien für Tätigkeitsbereiche und dergleichen festgelegt.

Hausverwalter finden

Energie & Umwelt

Energie & Umwelt

Sinnvolle Maßnahmen

Der Klima- und Umweltschutz ist in aller Munde. Als Immobilieneigentümer können Sie mit der richtigen Wahl der Haustechnik nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, sondern obendrein Ihre Energiekosten senken.

Energie & Umwelt

WEG- und Mietrecht

WEG- und Mietrecht

Eigene Wohnung, eigene Regeln?

... Nicht ganz, denn auch Eigentümer und Vermieter müssen vieles mit der Eigentümergemeinschaft abstimmen. Neben der Teilungserklärung und der Gemeinschaftsordnung geben aktuelle Urteile der WEG- und Mietrechtsprechung Auskunft darüber, welche Rechte und Pflichten Wohneigentümer haben.

WEG- und Mietrecht

Für mehr Miteinander - Leitfaden für WEG-Beiräte

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Verwalter und WEG-Beirat ist essenziell für ein erfolgreiches Gedeihen der Wohnungseigentümergemeinschaft.

Weiterlesen

Bei Mieterwechsel Heizkosten richtig abrechnen

Zieht ein Mieter aus, muss der Vermieter oder Verwalter den Wärme- und Wasserverbrauch rechtlich sicher erfassen und zuordnen. Brunata Minol fasst die wichtigsten Regeln zusammen.

Weiterlesen

Für ein sicheres Zuhause - KfW fördert Einbruchschutz mit bis zu 1600 Euro

Die Zahl der registrierten Einbrüche ist in den letzten Jahren zwar rückläufig, aber noch immer werden viele dieser Straftaten nicht aufgeklärt. Für ein sicheres Zuhause sind Schutzmaßnahmen also nach wie vor von großer Wichtigkeit.

Weiterlesen

Die Zustimmung des Mieters zur Mieterhöhung bedarf keiner Widerrufsbelehrung

Einem Verbraucher, der mit einem Unternehmer einen Fernabsatzvertrag (für die Vertragsverhandlungen und den Vertragsschluss werden ausschließlich Fernkommunikationsmittel wie Brief, Telefon, Telefax, E-Mail, etc., verwendet) abschließt, steht ein freies Widerrufsrecht binnen einer Frist von 14 Tagen ab Vertragsschluss zu. Wird der Verbraucher nicht regelgerecht über das ihm zustehende Widerrufsrecht belehrt, verlängert sich die Widerrufsfrist von zwei Wochen um ein Jahr. Ob dies ohne weiteres auf das Wohnraummietrecht anwendbar ist, hat der BGH in einer aktuellen Entscheidung geklärt.

Weiterlesen