ImEigentum Magazin

Gehören Thermostatventile zum Sondereigentum?

Mit der Entscheidung vom 8.7.2011 (V ZR 176/10) hat der Bundesgerichtshof die Diskussion über die Zuordnung von Heizkörpern und Thermostatventilen zum Sonder- oder Gemeinschaftseigentum neu entfacht.

Weiterlesen

Tätigkeiten von Wohnungseigentümern für Wohnungseigentümergemeinschaften

Wenn in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ein Eigentümer beispielsweise Reini-gungsleistungen für die Gemeinschaft erbringen möchte, ohne selbst ein Reinigungsunternehmen zu betreiben, stellen sich die Fragen, ob seine gesonderte Vergütung sozialversicherungs-pflichtig ist und ob es sich um einen Minijob oder ein ordentliches Anstellungsverhältnis handelt.

Weiterlesen

Der Kostenvertrag sichert Rechte und Pflichten aller Eigentümer

Will ein einzelner Wohnungseigentümer beispielsweise eine tragende Decke zwischen zwei seiner Wohneinheiten durchbrechen oder Veränderungen für barrierefreies oder altersgerechtes Wohnen an gemeinschaftlichem Eigentum vornehmen: immer handelt es sich immer um bauliche Veränderung im Sinne von § 22 Abs. 1 WEG.

Weiterlesen

Mietrechtsnovelle

Am 23. Mai 2012 hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf zur Mietrechtsreform beschlossen. Voraussichtlich Mitte September wird dann das Mietrechtsänderungsgesetz im Deutschen Bundestag eingebracht. Die Novellierung soll die Energiewende durch Anreize zur energetischen Sanierung unterstützen, sowie Abhilfe gegen das sogenannte Mietnomadentum schaffen.

Weiterlesen

KfW-Zuschüsse für Wohnungseigentümergemeinschaften

Die KfW Bankengruppe fördert seit dem 1. März 2011 im Programm „Energieeffizient Sanieren“ neben umfassenden Sanierungen zum KfW Effizienzhaus wieder Einzelmaßnahmen wie Dämmung, Austausch von Fenstern, Erneuerung von Heizungsanlagen oder Einbau von Lüftungsanlagen.

Weiterlesen

Vertrauen ist gut, Versicherung ist besser

Eine Vertrauensschadenversicherung schützt vor Schäden am Vermögen, die durch kriminelle Handlungen der Mitarbeiter von Immobilienverwaltungsunternehmen oder außenstehender Dritten vorsätzlich verursacht werden.

Weiterlesen