Wiederholungsversammlung

Wird eine Eigentümerversammlung vom Verwalter einberufen, bei der nicht das zu behandelnde Eigentum mehrheitlich durch die jeweiligen Eigentümer vertreten ist, so ist die Versammlung nicht beschlussfähig. In diesem Fall wird eine Wiederholungsversammlung nötig, bei der eine gleich lautende Tagesordnung angesetzt wird. Eine Wiederholungsversammlung am gleichen Tag, aber zu einem späteren Zeitpunkt ist nur beschlussfähig, wenn dies in der Gemeinschaftsordnung / Vereinbarung festgelegt wurde.

Zurück