Heizkostenabrechnung

Die Heizkostenabrechnung wird jährlich, meist über den Zeitraum des letzten Kalenderjahres, angefertigt, um die Kosten der Heizung sowie deren Betrieb mit dem eingezahlten Hausgeld gegen zu rechnen. Die Abrechnung der Heizkosten ist damit ein Teil der Hausgeldabrechnung / Nebenkostenabrechnung und wird meist von einem Abrechnungsunternehmen angefertigt.

Nach Heizkostenverordnung sind die aufgeführten Kosten von 50% bis 70% verbrauchsabhängig umzulegen. Der Rest orientiert sich an der jeweiligen Wohnfläche. Neben den reinen Heizkosten enthält die Heizkostenabrechnung auch noch die Betriebskosten der Heizanlage - dazu gehören Emissionsmessung, Überwachungs- und Stromkosten sowie Ausgaben für die Wartung.

Zurück