Hausgeld

Als Hausgeld werden monatliche Vorauszahlungen für laufende Betriebskosten der Immobilie bezeichnet. Diese sind von den Wohnungseigentümern zu zahlen, was wiederum von der Hausverwaltung überwacht wird. Am Ende des Jahres werden vermittels der Nebenkostenabrechnung die angefallenen Betriebs- sowie weitere Kosten mit den geleisteten Vorauszahlungen gegenübergestellt und verrechnet.

Zurück